Queue 'Frontpage'

Verleihung der Preise der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2015

Terminkategorie: 
Veranstaltungen
Datum der Veranstaltung: 
11. Dezember 2015 - 17:30
Ort der Veranstaltung: 
Festsaal der ÖAW, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Neben den beiden Preisen der ÖAW für das wissenschaftliche Lebenswerk - Wilhelm Hartel-Preis und Erwin Schrödinger-Preis - werden der Elisabeth Lutz-Preis sowie zehn Preise an Nachwuchswissenschafter/innen feierlich übergeben.

Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträgern finden Sie unter Geförderte Personen.

Verleihung des Ignaz L. Lieben-Preises und des Bader-Preises für Kunstgeschichte

Terminkategorie: 
Veranstaltungen
Datum der Veranstaltung: 
24. November 2015 - 11:00
Ort der Veranstaltung: 
Johannessaal der ÖAW, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Francesca Ferlaino wird mit dem Ignaz L. Lieben-Preis für ihre hervorragenden Forschungsleistungen in der Quantenphysik, insbesondere den ultrakalten Quantengasen, ausgezeichnet.

Den Bader-Preis für Kunstgeschichte 2015 erhält Elisabetta Frullini für ihr Dissertationssprojekt „Maler und Musiker im Rom des 17. Jahrhunderts“ .

(geschlossene Veranstaltung)

Informationen zum den Preisträgerinnen finden Sie unter Geförderte Personen.

66. Nobelpreisträgertreffen in Lindau 2016

Interdisziplinäres Treffen mit Nobelpreisträger/innen in der Physik
(26. Juni - 1. Juli 2016)

Die Nominierung der Nachwuchswissenschaftler/innen durch ein Auswahlkomitee der ÖAW wurde mit 2.11.2015 abgeschlossen.

NEU: Post-DocTrack-Pilotprogramm

Terminkategorie: 
Einreichfristen
Fachbereich: 
Geistes-, Sozial, und Kulturwissenschaften
Datum der Veranstaltung: 
7. Dezember 2015 - 23:59

Die ÖAW vergibt bis zu 5 Stipendien pro Jahr an Nachwuchswissenschaftler/innen an einer Forschungseinrichtung der ÖAW sowie an Stipendiatinnen und Stipendiaten der Programme DOC und DOC-team im Anschluss an die Promotion, um den Übergang in die Post-Doc-Phase zu erleichtern.

Um die Weiterentwicklung einer Post-Doc-Kultur in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften zu unterstützen, richtet sich das zunächst bis 2017 laufende Pilotprogramm an Kandidatinnen und Kandidaten aus diesen Fachgebieten.

Einreichtermin: 7. Dezember 2015

New Awards in Geoinformatics

Preis: 
Naturwissenschaften, Medizin und Mathematik

Waldo Tobler GIScience Prize

For scientists who have made outstanding and sustained contributions to the disciplines of Geoinformatics or Geographic Information Science and have advanced research in those fields significantly. Qualifications should include achievements in research as well as in teaching.

Einreichtermin 2015 für DOC und MAX KADE

Stipendium: 
DOC
MAX KADE

Für die Stipendienprogramme DOC und MAX KADE wurden am 1. Mai insgesamt 271 Anträge eingereicht: 256 für DOC und 15 für MAX KADE.

Am 28. August hat das Vergabekomitee im Umlaufverfahren die Shortlist der Anträge beschlossen, die international begutachtet werden:
119 wurden in das Begutachtungsverfahren aufgenommen - 188 DOC- und 11 MAX KADE-Bewerbungen. 18 Anträge, darunter ein MAX KADE-Antrag, wurden zurückgezogen
Für jeden DOC-Antrag werden mind. zwei, für jeden MAX KADE-Antrag mind. ein Gutachten eingeholt.

Feierliche Stipendienverleihung 2015

Terminkategorie: 
Veranstaltungen
Datum der Veranstaltung: 
30. Januar 2015 - 11:00
Ort der Veranstaltung: 
Festsaal der ÖAW, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

14 APART-, 52 DOC-, 6 DOC-team und 3 MAX KADE-Stipendien werden am 30. Jänner  in einer Feier im Rahmen des StipendiatInnenwochenendes 2015 feierlich verliehen.
(geschlossene Veranstaltung)

Die ausgezeichneten Projekte der Stipendiatinnen und Stipendiaten werden in einer Posterausstellung vom 2. bis 5. Februar 2015 in der Aula der ÖAW präsentiert.

Fotos von der Stipendienverleihung finden Sie in den Fotogalerien.

Posterausstellung der neuen StipendiatInnen

Terminkategorie: 
Veranstaltungen
Hauptbild: 
Datum der Veranstaltung: 
2. Februar 2015 - 8:00
Ort der Veranstaltung: 
Aula der ÖAW, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Vom 2. bis zum 5. Februar 2015 präsentieren die 75 Stipendiatinnen und Stipendiaten, die im Jahr 2014 ein DOC-, DOC-team-, MAX-KADE- oder APART-Stipendium der ÖAW erhalten haben, in einer Posterausstellung ihre Forschungsprojekte.

Die Ausstellung ist täglich von 8.00 -17.30 Uhr zugänglich.

Verleihung der Preise der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Terminkategorie: 
Veranstaltungen
Fachbereich: 
Natur- und Biowissenschaften, Medizin
Technische Wissenschaften, Physik, Mathematik
Geistes-, Sozial, und Kulturwissenschaften
Datum der Veranstaltung: 
12. Dezember 2014 - 19:00
Ort der Veranstaltung: 
Festsaal der ÖAW, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Es werden die beiden Preise für das wissenschaftliche Lebenswerk (Erwin Schrödinger-Preis und Wilhelm Hartel-Preis) sowie der Elisabeth Lutz-Preis verliehen.

Denise P. Barlow wird mit dem Erwin Schrödinger-Preis 2014 ausgezeichnet.
Georg P. Braulik erhält den Wilhelm Hartel-Preis 2014.
Claus Lamm wird der Elisabeth Lutz-Preis 2014 verliehen.

(geschlossene Veranstaltung)

Einreichtermin 2014 für APART, DOC und MAX KADE

Stipendium: 
APART
DOC
MAX KADE

Vergabe der ÖAW-Stipendien

In der Vergabesitzung am 5. November 2014 wurde über die Zuerkennung der Stipendien im Rahmen der Programme DOC, APART und MAX KADE entschieden.

Es wurden 368 Bewerbungen eingereicht, davon 91 für APART, 268 für DOC und 9 für MAX KADE. 283 Anträge wurden international begutachtet.