Auszeichnung der besten Publikation (Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die ÖAW)

Der Preis wird für die beste wissenschaftliche Arbeit – Monographie oder Originalartikel – vergeben, die im Jahr 2016 in einem Verlag bzw. einer Fachzeitschrift mit Peer-Review-System publiziert oder zur Publikation akzeptiert wurde.

Eingeladen zur Bewerbung sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die nicht älter als 50 Jahre sind und zum Zeitpunkt der Durchführung der Arbeit an einer Forschungseinrichtung der phil.-hist. Klasse der ÖAW tätig waren.

Es können Vorschläge oder Eigenbewerbungen für den Preis eingereicht werden.

Die Auswahl des Preisträgers / der Preisträgerin erfolgt durch das Kuratorium für den Jubiläumsfonds der Stadt Wien auf Vorschlag eines von der phil.-hist. Klasse eingesetzten Vergabekomitees.

Höhe des Preises: 3.700,-- Euro

Einreichtermin: 15. Februar 2017 (Datum des Poststempels)

Folgende Unterlagen sind per Post und via E-Mail im Format PDF (an application@oeaw.ac.at) einzureichen:

  • Online-Erfassungsbogen
  • tabellarischer Lebenslauf inkl. Publikationsliste
  • Abstract der eingereichten Arbeit (max. 1 Seite)
  • ein Exemplar der Arbeit bzw. pdf-file der online-Publikation
  • bei Arbeiten mit mehreren Autor/inn/en:
    - Darstellung des Umfangs des Beitrags des Antragstellers/der Antragstellerin
    - UND Einverständniserklärung der Ko-Autor/inn/en (Formular am Seitenende)

Kontakt:
Dr. Martina Milletich
Verwaltungsstelle für Stipendien und Preise
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Postgasse 7-9
1010 Wien
E-Mail: martina.milletich@oeaw.ac.at