Erwin Schrödinger-Preis

Der Preis wird vergeben an Gelehrte, die in Österreich wirken und hervorragende wissenschaftliche Leistungen in den von der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der ÖAW im weitesten Sinne vertretenen Fächern vollbracht haben.
Mit dem Preis soll das wissenschaftliche Lebenswerk oder eine herausragende Leistung gewürdigt werden, die im Fachbereich oder darüber hinaus eine nachhaltige Wirkung entfalten konnte.
Der Preis wird nicht an wirkliche Mitglieder der ÖAW vergeben.

Einreichverfahren:
nur auf Vorschlag von Mitgliedern der ÖAW (wirkliche Mitglieder und korrespondierende Mitglieder im Ausland)

Vergabemodalität: Beschluss der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse auf Vorschlag einer Vergabekommission nach einem internationalen peer-review-Verfahren.

Höhe des Preises: 15.000,- Euro

Einreichtermin: 1. März 2017

Vergabeintervall: jährlich

Nominierungsunterlagen: 

  • tabellarischer Lebenslauf und Publikationsliste der nominierten Person, inkl. einer Aufstellung der zehn meistzitierten im ISI
  • Auswahl der drei wichtigsten Publikationen (Format PDF)
  • ausführliche Begründung für die Nominierung unter Berücksichtigung folgender Aspekte:
    - wissenschaftliche Karriere und internationale Sichtbarkeit des/der Nominierten in der Scientitic community
    - Einfluss des/der Nominierten auf die Entwicklung der Forschungen im Fachbereich
    - Darstellung der Forschungsleistungen des/der Nominierten, die innerhalb des Fachbereichs bzw. darüber hinaus signifikante und nachhaltige Wirkung gezeigt haben.

Bitte senden Sie diese Unterlagen im Format PDF per E-Mail an application@oeaw.ac.at und ausgedruckt (zweifach, Publikationen einfach) an

Stipendien und Preise
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Postgasse 7-9
1010 Wien

Kontakt: barbara.haberl@oeaw.ac.at