Preis für Paläobiologie

Der Preis wird vergeben an Paläontologinnen und Paläontologen mit österreichischer Staatsbürgerschaft, die auf dem Gebiet der Paläobiologie, insbesondere Funktionsmorphologie, Paläoökologie, Fazieskunde, Evolutionsmorphologie, u.ä., eine besondere Leistung in Form einer umfangreichen, ausgezeichneten Publikation erbracht haben.

Die Publikation soll vom Bewerber/ von der Bewerberin verfasst sein oder es soll aus dem Inhalt eindeutig hervor gehen, welche Teile vom Bewerber/ von der Bewerberin verfasst worden sind.

Der Preis kann auch für das Lebenswerk eingereicht werden.

Vergabemodalität: Beschluss der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse auf Vorschlag eines Vergabekomitees

Höhe des Preises: 3.700,- Euro

Eine Teilung des Preises ist nicht vorgesehen.

Nächster Einreichtermin im Jahr 2018

Vergabeintervall: Einreichung und Vergabe in geraden Jahren

Bewerbungsunterlagen 

  • Online-Erfassungsbogen
  • tabellarischer Lebenslauf inkl. Publikationsliste
  • Empfehlungsschreiben
  • Auswahl von max. 3 der wichtigsten Publikationen als pdf-files
  • kurze Darstellung von Art und Ausmaß des Beitrags des Antragstellers / der Antragstellerin zu diesen ausgewählten Publikationen

Bitte senden Sie die Unterlagen im Format PDF per E-Mail an application@oeaw.ac.at und ausgedruckt (zweifach, Publikationen einfach) mit der Post an:

Abteilung für Stipendien und Preise
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Postgasse 7-9
1010 Wien

Kontakt:
Dr. Barbara Haberl
E-Mail: barbara.haberl@oeaw.ac.at