Moritz Csáky-Stipendium


Eingeladen zur Bewerbung für das Moritz Csáky-Stipendium sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Mag., Post-Doc) aus Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa (Tschechien, Slowakei, Ungarn, Polen, Rumänien, Bulgarien, Ukraine, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Slowenien), die das 40. Lebensjahr noch nicht überschritten haben, in einem Fachgebiet der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften forschen und einen Forschungsaufenthalt in Österreich durchführen wollen.

Es werden nur Eigenbewerbungen akzeptiert.


Auswahlverfahren

Über die Zuerkennung des Preises entscheidet die philosophisch-historische Klasse der ÖAW auf Vorschlag einer Vergabekommission, die auch externe Gutachten einholen kann.


Bewerbungsunterlagen

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Liste der Publikationen der letzten 5 Jahre
  • Empfehlungsschreiben eines Wissenschaftlers / einer Wissenschaftlerin aus dem Heimatland des Kandidaten / der Kandidatin
  • kurze Darstellung des Forschungsprojekts und Begründung für den Aufenthalt in Österreich, inkl. Bibliographie (3-5 Seiten)

Anträge können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.


ONLINE FORMULAR (Anmeldefrist 2019 abgelaufen; das Formular steht rechtzeitig zum Einreichtermin wieder zur Verfügung)

Füllen Sie das Online-Formular aus und laden Sie die Unterlagen in einer PDF-Datei hoch.

In der elektronischen Version sind keine Unterschriften notwendig. Geschützte Dateien werden nicht akzeptiert.

Die Größe der Datei darf 3 MB nicht überschreiten. Die Datei ist folgendermaßen zu benennen:

  • Bewerbung_Nachname.pdf   (= Bewerbungsunterlagen)

Bitte senden Sie einen Ausdruck dieser Unterlagen mit der Post an folgende Adresse:

Stipendien und Preise
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Postgasse 7-9
1010 Wien