Preisträger/innen des Ignaz L. Lieben-Preises

Der Ignaz L. Lieben-Preis, der älteste Preis der ÖAW, wurde 1863 gestiftet und nach dem Gründer des Bankhauses Lieben benannt. Der Preis wurde ab 1865 an Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Chemie, Physik und Physiologie vergeben. 1938 musste der Preis aufgrund der Verfolgung der Stifterfamilie eingestellt werden.

Durch die großzügige finanzielle Unterstützung von Isabel und Alfred Bader kann der Ignaz L. Lieben-Preis seit 2004 wieder ausgeschrieben werden.

Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträgern der letzten Jahre finden Sie auf den folgenden Seiten: