PRAE-DOC-STIPENDIEN der Mannagetta-Stiftung

Antrag


Um einen Antrag auf ein Prae-Doc-Stipendium der Mannagetta-Stiftung an der ÖAW zu stellen, sind folgende Schritte erforderlich:

I    Berücksichtigung der allgemeinen Hinweise
II   Eintragung in das Online-Formular
III  Vorbereitung der Unterlagen
IV  Einreichen der Unterlagen
 

I Allgemeine Hinweise


Einreichfrist

verlängert bis 30. September 2020


Sprache des Antrags

Anträge können auf Deutsch oder auf Englisch eingereicht werden.


Nachträgliche Änderungen

Nach Einlangen des Antrags sind Änderungen oder die Nachreichung von fehlenden Unterlagen nicht mehr möglich. 

Nur Anträge, die den formalen Kriterien entsprechen, werden in den Bewertungsdurchgang aufgenommen.

II Online-Formular


Die Daten der Antragstellerin / des Antragstellers werden – nach Einlangen der Antragsunterlagen – in die Datenbank der Abteilung für Stipendien und Preise übernommen.

Online-Formular

 

III Vorbereitung der Unterlagen


Für den Abschluss des Antrags sind Bewerbungsunterlagen sowie Projektunterlagen vorzubereiten.


Bewerbungsunterlagen

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Publikationsliste inkl. Angabe, welche Publikationen aus der Diplom-/Masterarbeit hervorgegangen sind
  • Motivationsschreiben mit Begründung der Bewerbung (1 Seite)
  • Stellungnahme des/der Dissertationsbetreuers/in mit einer Aussage über die fachliche Qualifikation des/der Antragstellenden und über das Dissertationsvorhaben (Relevanz, ggf. bereits geleistete Vorarbeiten des/der Antragstellenden)
  • wenn notwendig: Zusage der Institutsleitung, einen entsprechenden Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen
  • Gutachten zur Diplom-/Masterarbeit (wenn vorhanden)
  • Nachweis der bisherigen Studienleistungen (Diplom- bzw. Bachelor- und Masterstudium), Vorlage der Zeugnisse aller Studienabschnitte (in Kopie)
  • Nachweis der sozialen Bedürftigkeit durch Angaben zum eigenen Vermögen bzw. Vorlage des persönlichen Einkommensnachweises (Lohnabrechnung, Einkommensteuerbescheid bzw. Arbeitgeberbescheinigung)
    Anmerkung: Die Informationen zur sozialen Bedürftigkeit werden nur intern für die formale Prüfung der Antragsunterlagen gespeichert und nicht an Mitglieder des Auswahlkomitees oder Gutachter/innen weitergegeben.

Projektunterlagen

  • Abstract (= Kurzfassung der Projektbeschreibung, max. 1 Seite)
    jeweils eine Version in englischer und in deutscher Sprache
  • Beschreibung des Dissertationsvorhabens (5 - 8 Seiten, exkl. Literaturverzeichnis)

Bei der Projektbeschreibung sind zu berücksichtigen:

  • wissenschaftliche Relevanz und kurze Darstellung des Stands der Forschung
  • Fragestellungen, Methoden, Ziele (ggf. inkl. bereits geleisteter Vorarbeiten)
  • ggf. mögliche Kooperationspartner/innen
  • Zeitplan für den beantragten Förderzeitraum und Konzept für die angestrebte Weiterfinanzierung (Art der angestrebten Förderung)
  • Verzeichnis der projektrelevanten Literatur

IV Einreichen der Unterlagen


Die vorbereiteten Unterlagen sind über das Online-Formular zu übermitteln.

1)Füllen Sie das Online-Formular (siehe Punkt II) aus und laden Sie die Unterlagen in insgesamt vier PDF-Dateien hoch.

Geben Sie im Abstract Ihren Namen und den Titel des Projektvorhabens an. In der elektronischen Version sind keine Unterschriften notwendig. Geschützte Dateien werden nicht akzeptiert.

Die Größe der einzelnen Dateien darf 3 MB nicht überschreiten. Die Dateien sind folgendermaßen zu benennen:

  • Bewerbung_Nachname.pdf   (= Bewerbungsunterlagen)
  • Abstract_Nachname.pdf        (= Abstract)
  • Proposal_Nachname.pdf       (= Projektbeschreibung)
  • Nachweis_Nachname.pdf      (= Vermögens- /Einkommensnachweis)

 


2) Sobald Sie das Online-Formular ausgefüllt und die Unterlagen hochgeladen haben, klicken Sie auf Senden.

Als Bestätigung, dass Ihr Antrag übermittelt wurde, erhalten Sie eine E-Mail mit der PDF-Version des ausgefüllten Online-Formulars.

Drucken Sie diese PDF-Version des ausgefüllten Formulars aus, unterschreiben Sie es und schicken Sie es per Post an:

Österreichische Akademie der Wissenschaften
Abteilung für Stipendien und Preise
Vordere Zollamtsstraße 3
1030 Wien


Anträge müssen spätestens am letzten Tag der Einreichfrist übermittelt werden.
Nach dem fristgerechten Eingang eines Antrags wird dieser auf Vollständigkeit und das Vorhandensein formaler Mängel geprüft und mit einer Projektnummer (A-Zahl) in der Datenbank der Abteilung Stipendien und Preise erfasst.

Nach Abschluss der Vollständigkeitsprüfung aller Anträge – etwa zwei Wochen nach dem Einreichtermin - erhalten die Antragstellenden eine Bestätigung per E-Mail.

 


Bearbeitung

Nach dem fristgerechten Eingang eines Antrags wird dieser auf Vollständigkeit und das Vorhandensein formaler Mängel geprüft und mit einer Projektnummer (A-Zahl) in der Datenbank der Abteilung Stipendien und Preise erfasst.

Die Antragsteller/innen erhalten nach Abschluss der Vollständigkeitsprüfung eine Bestätigung per E-Mail.