APART-MINT

Auswahlverfahren


Die Anträge der Kandidaten und Kandidatinnen, die im Rahmen der Vorauswahl in die Shortlist aufgenommen werden, werden von internationalen Expertinnen und Experten begutachtet. Die Entscheidung über die Vergabe der Stipendien erfolgt auf Basis der Gutachten.

Es gibt keinen fixen Pool an Gutachter/inne/n; für jeden Antrag werden Expert/innen gesucht, die die Beurteilung aufgrund ihrer eigenen wissenschaftlichen Erfahrung bzw. Forschungstätigkeit entsprechend den internationalen Standards im jeweiligen Fachgebiet beurteilen können.
Ebenso wie die Mitglieder des Vergabekomitees sind diese Gutachter/innen ehrenamtlich tätig, d.h. sie erhalten keine finanzielle Entschädigung.

Nach Beendigung des Bewertungsverfahrens werden die Gutachten in anonymisierter Form an die Antragstellenden weitergeleitet.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kriterien der Begutachtung


Relevant für die Beurteilung ist die wissenschaftliche Qualität des Projektvorhabens; insbes. originelle, innovative, unkonventionelle Aspekte sind bei der Entscheidung über die Zuerkennung eines Stipendiums entscheidend.

Vergabekomitee


Das Vergabekomitee besteht aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die an einer Universität oder einer außeruniversitären Forschungseinrichtung im In- oder Ausland tätig sind. Die Komiteemitglieder werden von der ÖAW nominiert.

Bei der Zusammensetzung des Komitees wird auf die Vermeidung von Befangenheit geachtet.

KEY FACTS


Höhe des Stipendiums
EUR 70.000,- brutto/brutto jährlich

Dauer des Stipendiums
12 Monate

Einreichtermin
5. November 2021

Kontakt
barbara.haberl(at)oeaw.ac.at

 


Weg zum Stipendium

Informationen

Antrag

Auswahl
 

Mehr


  • Statuten
  • Vergabekomitee
  • Stipendiatinnen und Stipendiaten