Stipendium der Monatshefte für Chemie

ANTRAG


Um einen Antrag für ein Stipendium der Monatshefte für Chemie zu stellen, sind folgende Schritte erforderlich:

  1. Berücksichtigung der allgemeinen Hinweise
  2. Eintragung in das Online-Formular
  3. Vorbereitung der Unterlagen
  4. Einreichen der Unterlagen

ALLGEMEINE HINWEISE


Ende der Einreichfrist


30. April 2021

 

Sprache des Antrags


Anträge können auf Deutsch oder auf Englisch eingereicht werden.

 

Nachträgliche Änderungen


Nach Einlangen des Antrags sind Änderungen oder die Nachreichung von fehlenden Unterlagen nicht möglich. Nur Anträge, die den formalen Kriterien entsprechen, werden in den Bewertungsdurchgang aufgenommen.

ONLINE-FORMULAR


Die Daten der Antragsteller/innen werden – nach Einlangen der Antragsunterlagen – in die Datenbank der Abteilung für Stipendien und Preise übernommen.

ONLINE-FORMULAR

 

VORBEREITUNG UND UNTERLAGEN


Für den vollständigen Antrag sind Bewerbungsunterlagen vorzubereiten.

BEWERBUNGSUNTERLAGEN


  • tabellarischer Lebenslauf inkl. Publikationsliste
  • Nachweis der bisherigen Studienleistungen 
  • (d.h. Kopie der Zeugnisse für Bachelor- und Masterabschluss sowie Sammelzeugnis für den bisherigen Verlauf des Doktorats-/PhD-Studiums)
  • Kopie der Genehmigung des Dissertationsthemas
  • Stellungnahme des Dissertationsbetreuers/der Dissertationsbetreuerin mit Bezug auf die wissenschaftliche Qualifikation des Bewerbers/der Bewerberin und zum voraussichtlichen Abschluss der Dissertation
  • Einladung der Gastinstitution (wenn Auslandsaufenthalt geplant)
  • Abstract (1-2 Seiten) der Dissertation
  • ausführliche Beschreibung des Forschungsvorhabens (10-15 Seiten)

Folgende Punkte müssen berücksichtigt werden:

  • Darstellung der theoretischen Grundlagen sowie der Forschungsfrage(n) inkl. Angaben zu bereits geleisteten Vorarbeiten
  • detaillierter Zeit- und Arbeitsplan für die beantragte Förderdauer
  • Begründung für die Notwendigkeit Auslandsaufenthalts im Rahmen des Stipendiums (wenn geplant)

EINREICHEN DER UNTERLAGEN


Die vorbereiteten Unterlagen sind über das Online-Formular zu übermitteln.

Anschließend erhalten Sie ein Dokument, das von Ihnen ausgedruckt, eingescannt und per E-Mail übermittelt werden muss.


Versand mittels Online-Formular


Füllen Sie das Online-Formular aus und laden Sie die Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei hoch.

Die Größe der Datei darf 3 MB nicht überschreiten. Geschützte Dateien werden nicht akzeptiert.

 

Bearbeitung


Nach dem fristgerechten Eingang eines Antrags wird dieser auf Vollständigkeit und das Vorhandensein formaler Mängel geprüft.