JESH - Joint Excellence in Science and Humanities

Aufgrund der Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus wird die Ausschreibung des Programms JESH verschoben. Der nächste Einreichtermin wird so bald wie möglich bekannt gegeben.


Mit dem Programm Joint Excellence in Science and Humanities (JESH) fördert die Österreichische Akademie der Wissenschaften den Aufbau und die Intensivierung von Kooperationen zwischen ausgezeichneten jungen Forschenden aus dem Ausland und Wissenschaftler/inne/n in Österreich.

Zielgruppe:
Junge Wissenschaftler/innen mit max. 10 Jahren Forschungserfahrung nach Abschluss des Doktorats- oder PhD-Studiums

Antragsberechtigte Institutionen in Österreich:
Institute/Departments der öffentlichen Universitäten in Österreich sowie Forschungsinstitute der ÖAW

Weg zur Förderung


Informationen

Antrag

Auswahl