Post-DocTrack


© ÖAW/Elia Zilberberg

Zielgruppe der Förderung


Zur Bewerbung eingeladen sind hervorragende junge Wissenschaftler/innen an einer Forschungseinrichtung der ÖAW sowie Stipendiat/inn/en der Programme DOC und DOC-team, die ihr Doktorats-/PhD-Studium im Bereich der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften nicht länger als sechs Monate vor dem Einreichtermin beendet haben.
Sollte das Doktorats-/PhD-Studium zum Einreichtermin noch nicht abgeschlossen sein, muss die Dissertation spätestens zu diesem Stichtag fertiggestellt und zur Begutachtung eingereicht worden sein. Die Gutachten zur Dissertation müssen rechtzeitig vor der Vergabesitzung im Oktober des Jahres vorgelegt werden, damit sie bei der Entscheidung über die Vergabe der Stipendien berücksichtigt werden können.

Die Gesamtdauer des Doktorats-/PhD-Studiums darf fünf Jahre nicht übersteigen; Ausnahmen von dieser Regel aufgrund von zwingenden Verpflichtungen (Militär-/Zivildienst, Kinderbetreuung, etc) sind möglich, bedürfen jedoch der Vorlage entsprechender Nachweise.

Zielsetzung der Förderung


Die Stipendien sollen Absolvent/innen eines Doktorats- oder PhD-Studiums, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben, in der Übergangsphase unmittelbar nach der Promotion unterstützen. Insbesondere soll damit gefördert werden:

  • die Ausarbeitung eines eigenen Forschungsprojekts zur Antragstellung bei nationalen oder internationalen Förderorganisationen
  • die Fertigstellung von Publikationen aus der Dissertation
  • der Aufbau von (internationalen) Netzwerken und Kooperationen


Weg zum Stipendium


Informationen

Antrag

Auswahl