Der Ignaz L. Lieben-Preis wird an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für hervorragende Leistungen in den Fachgebieten der Molekularbiologie, der Chemie oder der Physik vergeben.

Eingeladen zur Bewerbung sind Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen unter 40 Jahren (für Kinderbetreuungszeiten wird die Altersgrenze um max. 4 Jahre angehoben), die das Doktorat abgeschlossen haben, herausragende Arbeiten in ihrem Fachbereich nachweisen können und die während der letzten drei Jahre vor der Antragstellung (Stichtag: Einreichtermin) in einem der folgenden Länder durchgehend wissenschaftlich tätig gewesen sind: Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn oder Österreich.

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften und die Akademien der oben genannten Länder können geeignete Kandidat/innen nominieren; wirkliche Mitglieder einer Akademie der Wissenschaften können sich jedoch nicht bewerben und können auch nicht nominiert werden.

Nach Ablauf von zwei Jahren ist eine erneute Antragstellung für den Preis möglich. 
 

Auswahlverfahren

Über die Zuerkennung des Preises entscheidet die Gesamtsitzung der ÖAW auf Vorschlag einer Vergabekommission nach einem internationalen peer-review-Verfahren.


Bewerbungsunterlagen (in englischer Sprache):

  • Empfehlungsschreiben (optional)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Publikationsliste
  • Auswahl von max. fünf der wichtigsten Publikationen als PDF-files
  • kurze Darstellung von Art und Ausmaß des Beitrags des Antragstellers/der Antragstellerin zu diesen ausgewählten Publikationen

Einreichen der Unterlagen

ONLINE FORMULAR: Link wird rechtzeitig vor dem Einreichtermin geöffnet.

Füllen Sie das Online-Formular aus und laden Sie die Unterlagen in max. sechs PDF-Dateien hoch.

Die Größe der einzelnen Dateien darf 10 MB nicht überschreiten. Die Dateien sind folgendermaßen zu benennen:

  • Bewerbung_Nachname.pdf   (= Bewerbungsunterlagen)
  • Publikation1_Nachname.pdf (= Publikation1 im Format PDF)
  • Publikation2_Nachname.pdf (= Publikation2 im Format PDF)
  • Publikation3_Nachname.pdf (= Publikation3 im Format PDF)
  • Publikation4_Nachname.pfd (= Publikation4 im Format PDF)
  • Publikation5_Nachname.pdf (= Publikation5 im Format PDF)

Anschließend erhalten Sie per E-Mail ein PDF-Dokument mit Ihren Angaben. Bitte drucken Sie dieses Dokument aus und unterschreiben Sie es. Retournieren Sie einen Scan des unterschriebenen Formulars im Format PDF in einer einzigen Datei als Anhang einer Antwort auf die erhaltene Email (Klick auf Antworten-Button). WICHTIG: Der vorgegebene Betreff und der Empfänger dürfen nicht verändert werden.

Bearbeitung

Nach dem fristgerechten Eingang eines Antrags wird dieser auf Vollständigkeit und das Vorhandensein formaler Mängel geprüft und in der Datenbank der Abteilung Stipendien und Preise erfasst.

Die Antragsteller/innen erhalten nach Abschluss der Vollständigkeitsprüfung eine Bestätigung per E-Mail.

KEY FACTS

Fachbereiche
Molekularbiologie, Chemie, Physik

Höhe des Preises
36.000,- USD

Vergabeintervall
jährlich

Einreichtermin: 15. September 2022